Teil 10

Einleitung:

Nachdem großen Anklang den Gilbert Webers Vortrag über "Tim und Struppi auf der Spur 0 Anlage" auf dem diesjährigen TinPlateforum gefunden hat, hat er sich entschlossen auch die momentane Situation entsprechend auf der Spur 0 Anlage weiter zu verfolgen. Hier folgt nun bereits der zehnte Teil:

 

Teil 10

 

Liebe Mitbeobachter

 

Wie bereits erwähnt, arbeitet die ganze Lebensmittelbranche rund um die Uhr damit es uns gut geht. Transportunternehmer Oskar Fuhrer führt mit seinem Spezialtankwagen frische Milch vom Hof von Franz Rinderknecht in die Molkerei zur Weiterverarbeitung zu Rahm, Butter, Joghurt und Käse.

 

Von der Grossmetzgerei Bell trifft soeben eine Ladung Fleisch- und Wurstwaren ein, die anschliessend mit Kühllastwagen an die regionalen Filialen, Metzgereien und Detailhändler verteilt wird.

 

Wer kriegt nicht Hunger beim Betrachten dieser Auslage bei Metzgermeister Willy Haase? Die beiden Köpfe im linken Schaufenster dürften allerdings nicht jedermanns Sache sein. Es ist doch beruhigend zu wissen, dass kein Notstand in der Versorgung herrscht!

 

Bleibt weiterhin gesund!

Gilbert

 

 

Öffnet internen Link im aktuellen FensterZu Teil 9

Öffnet internen Link im aktuellen FensterZu Teil 11

Öffnet internen Link im aktuellen Fensteroder zur Übersicht

©2013 HTS - Verein für historisches technisches Spielzeug e.V. - Typo3 + Design: Pixelfabrik